Der Geschichten - Erzähler


Der Alchimist 

Eine Geschichte aus der Wüste nach dem Erfolgsroman von Paolo Coelho  

Entschleunigung pur! Eine mentale Reise                          

Eine Zeltkulisse, ein Teppich und ein Teegeschirr reichen um mein Publikum in kurzer Zeit mental in eine orientalische Karawanserei zu entführen.            Entspannt lauschen sie den Worten des Erzählers, wenige Augenblicke später spüren sie den Wüstenwind und meinen, schwankende Palmwipfel zu sehen...           

                                                                                                                                                                

Alexander Finkel trift Paulo Coleho im Sommer 2001 in Berlin

Ein modernes Märchen                                                Coelhos modernes Märchen von Liebe, Glaube, Hoffnung und Zweifel, eine Parabel über die Kraft und Macht der eigenen Gedanken, ist mittlerweile für viele Menschen zu einem „Kultbuch“ geworden.  Nun bringe ich diesen Text - erstmals im deutschsprachigen Raum - auf die Bühne.




Der Geschichten Erzähler verzaubert die Zuhörer im Teppisch Museum in Oelsnitz

Magie der Worte 

Mit den Worten des Alchimisten lade ich mein Publikum zu einer Reise in die magische Unendlichkeit der Wüste ein. Mystik und altes Wissen kommen im neuem Gewand - eben dem Gewand eines modernen Märchens daher.        

Nur eine Geschichte ?

Coelhos Erfolgsroman ist weit mehr als eine einfache Geschichte. Der Autor erzählt von Liebe, Glaube, Hoffnung und Zweifel. Der Alchimist ist eine Parabel über die Kraft und Macht der eigenen Gedanken und ist mittlerweile für viele Menschen zu einem „Kultbuch“ geworden.  30 Jahren Erfahrung als Erzähler sind ein Garant für einen zauberhaften unvergesslichen Abend.

Jetzt auch mit musikalischer Begleitung

Seit Sommer 2014 werde ich bei meinen Vorstellungen von dem irakischen Lautenspieler Saif Al-Khayyat aus Bagdad begleitet. Saif Al-Khayyat lebt seit 12 Jahren in Deutschland und arbeitete mit den unterschiedlichsten Musikern zusammen. Sein eindringliches Spiel auf der Oud, der orientalischen Laute, ist nicht einfach Begleitung, sie wird zum Teil der Geschichte. Er lässt sich durch die Emotionen des Erzählers inspirieren und improvisiert einen meditativen Klang Teppich, der mit der Stimme des Erzählers zu einer faszinierenden Traumreise in die eigene Innenwelt führt.