Der Geschichten - Erzähler


Mit Lachen durch die Krise                           

Die Lachblüten-Therapie            

Literarisches Cabaret mit Tiefgang 

Als ich vor einigen Jahren die Lachblüten Therapie ins Leben gerufen habe,hätte ich mir eine Situation wie derzeit nicht vorstellen können.

Mir fällte ein Zitat von Joachim Ringelnatz ein:

„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass die der Kragen platzt“.  

Wenn vom „Tanz auf dem Vulkan“ die Rede ist, denken viele an die 20er Jahre. Eine im wahren Sinn des Wortes „wahnsinnige Zeit“. Diesem „Wahnsinn“ setze ich eine literarische Alternative entgegen.                                                                          

Zwei Stunden Lebensfreude mit meiner „Lachblüten-Therapie“ Humor ist eine ernste Sache Dass es mir ernst ist mit dem Humor, zeigt die Auswahl der Autoren, die zu Wort kommen.   Allen voran Kurt Tucholsky,   ebenso Erich Kästner oder Joachim Ringelnatz. Nicht ohne Grund Dichter der 20er Jahre.           


Vergessener Dichter                                                            Seit dem „Wintermärchen“ von Heine bin ich bekannt dafür, literarische Texte für mein Publikum erlebbar zu machen.             Im Übrigen habe ich einen leider vergessenen Wiener Kabarettisten ausgegraben und wiederbelebt: Fritz Grünbaum.    Bei dessen morbider Humor ist ohnegleichen und ich laufe zu Hochform auf.

Gewürzt wird das Programm mit kleinen, scheinbar „banalen“ Fundstücken und Texten aus dem Internet.                              Die Lachblüten-Therapie ist zwei Stunden beste Unterhaltung mit Tiefgang.  






Pressestimmen

Zurück zur Startseite